Ohrakupunktur

Ohrakupunktur

Ohrakupunktur

Die Ohrakupunktur dient sowohl zur Diagnose als auch zur Behandlung von Krankheiten. Mit Nadeln, Laser oder speziellen Stäben werden am Ohr Punkte gereizt, die mit Körperzonen oder Organen in Verbindung stehen.

Die Ohrakupunktur wird vor allem angewendet bei:
– Rücken- und Gelenkschmerzen

– Zahnschmerzen

– Menstruationsschmerzen

– Muskelkrämpfen

– allergischem Asthma

– Heuschnupfen

– Störungen der Verdauungsorgane

– Nikotinabhängigkeit

– Alkoholkrankheit

– Schlaflosigkeit

– Rückenschmerzen während der Schwangerschaft
Mit der Ohrakupunktur können auch chronische Krankheiten behandelt werden. Eine “Dauernadel” wird bis zu zwei Wochen im Punkt belassen und während dieser Zeit dreimal täglich durch Bewegung stimuliert. Diese Therapie dient auch als Ergänzung zu anderen Therapieformen, zum Beispiel der Chiropraktik, der Homöopathie, der Körperakupunktur und bei naturheilkundlichen Verfahren.