Schmerzen in der Brustwirbelsäule

Brustwirbelsäule

In den häufigsten Fällen liegen bei Schmerzen im Brustwirbelsäulenbereich Blockaden im Zusammenspiel mit einer verhärteten Muskulatur vor.

Diese Schmerzen machen sich oft als dumpf oder drückend bemerkbar.

Liegt zusätzlich eine Nervenreizung vor, schildern Patienten einen ziehenden, meist nach vorne ausstrahlenden Schmerz.

!!! Erkrankungen am Herz müssen ärztlich ausgeschlossen werden !!!
Da die Brustwirbelsäule mit den Rippen gelenkig verbunden ist, kann es beim Atmen auch zu leichten Schmerzen kommen oder das Gefühl schlecht Luft zu bekommen.

Begünstigende Faktoren sind langes sitzen (Büro) oder einseitig nach vorne gebückte Tätigkeiten. Auch psychischen Stress sollte man im allgemeinen bei Rückenschmerzen nicht ausschließen.

Bei der Behandlung geht es in erster Linie darum, die Blockade zu lösen und eine eventuelle Reizung der Nerven zu Behandeln.